Projekte

One People

„One People“ ist ein Treffpunkt für kreative Zusammenarbeit zwischen Kulturen und Religionen, für die ein positiver Glaube an die Zukunft die treibende Kraft ist.

„One People“ wird in Form von Musikpublikationen, Konzerten, Kunstausstellungen, Buchpublikationen, Seminaren zum Thema Frieden, Workshops für Kinder und Jugendliche und der Zusammenarbeit mit Schulen zur Innovation in der Friedensarbeit beitragen. Darüber hinaus wollen wir in Oslo ein Friedenscafé, in dem Konfliktlösung und zukunftsorientierte gemeinsame Kreativität den Rahmen bilden.

Mit Musik und Kunst als Hauptinstrument möchte „One People“ für eine positive Form der Globalisierung stehen.

„One People“ will den Menschen die Möglichkeit geben, die Idee des Friedens wieder stärker zu aktivieren und in den Alltag einzubringen. Das Ziel ist es, jedem Menschen durch Musik und Kunst ein wenig Hoffnung zu geben – eine Hoffnung, dass wir alle in einer friedlichen und gerechteren Welt leben können. 

Ziel ist es auch, jeden Einzelnen zu inspirieren, etwas für den Frieden zu tun.

Das Musikprojekt „One People“ hat als wichtiges Ziel die Veröffentlichung von 5 CD-Veröffentlichungen, von denen jede wichtige Themen unserer Zeit behandeln wird, angesichts der kulturellen Vielfalt und Sichtweise aller Kontinente.

One People ist auch in Facebook zu finden.

Midgardsfest

Der Name „Midgardsfest“ ist vom nordischen Midgard abgeleitet. Midgard war der Ort, an dem Menschen ihre Gemeinschaft lebten. Mit dem „Midgardsfest“ wollen wir einen Treffpunkt für alle in Norwegen vertretenen Kulturen, Religionen und Weltanschauungen schaffen. Wir wollen die norwegische Kulturgeschichte als Hintergrund nutzen, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

  • Das Fest der Gemeinschaft zwischen Religionen und Kulturen.

  • Wurde 2012 von Stovner Frivilligsentral und One People ins Leben gerufen.

  • Das Konzept wird von Bydel Stovner und von Groruddalssatsingenens „Area Lift“ unterstützt.

Wir wollen, dass Kultur gelebt und erlebt wird. Daher ist es wichtig, dass das von uns vorgestellte Programm zur Teilnahme und Integration einlädt. Wir möchten, dass die Menschen mehrere ihrer Sinne einsetzen – durch den Geschmack des Essens, den Klang der Musik und die Erfahrung des Tanzes erhalten alle Teilnehmer quasi einen Einblick in die einzelnen Kulturen und Religionen.

Wir versuchen, zwei Faktoren umzusetzen, die uns besonders wichtig sind:

• Ein positiver und offenherziger Umgang mit der Andersartigkeit.

• Eine bewusste Beziehung zur eigenen kulturellen und religiösen Basis zu bekommen.

Gleichzeitig wollen wir:

  • Erleichterung der Freiwilligenarbeit, die ein wichtiger Teil der Arbeit für eine gemeinsame Zukunft ist.

  • Schaffung einer fruchtbaren Atmosphäre für Gesprächsgruppen zwischen den verschiedenen Religionen und philosophischen Gemeinschaften.

  • Organisation und Hilfen für den Gedankenaustausch in diesen Gruppen.

  • Aufzeigen der gemeinsamen Basis und Ähnlichkeiten zwischen den Kulturen und Religionen der Welt im Laufe der Jahrhunderte und heute.

  • Das Bewusstsein für gemeinsame Werte und Wünsche fördern.

  • Das Schaffen eines gemeinschafts- und kulturübergreifenden Zusammengehörigkeitsgefühls durch den Einsatz und die Erklärung von Ritualen, Musik, Ausstellungen, Essen, Tanz usw.!

  • Geben Sie den Menschen neue Eindrücke und Impulse, um wichtige Denkprozesse in Bezug auf die Möglichkeiten einzuleiten, die wir haben, um unsere eigene Gesellschaft verbindend zu beeinflussen.

  • Seien wir eine Arena für Vielfalt und Integration.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.midgardsfest.no

One Prayer

„One Prayer“ ist ein Projekt, das unseren Glauben an eine gemeinsame Zukunft – gerade auch über kulturelle und religiöse Grenzen hinweg – inspirieren und stärken soll.

Gebete aus allen Teilen der Welt wurden zu einer musikalischen und spirituellen Aussage zusammengefasst, einem „Weltgebet“, das mehr menschlichen Respekt, Toleranz und Zusammenarbeit fordert.

Die fertige Komposition, bestehend aus den vielen musikalischen und spirituellen Gebeten, die für das Projekt zusammengetragen wurden, ist etwa 30 Minuten lang und für die alle Menschen auf der ganzen Welt zugänglich, sowohl als kostenloser Download als auch als Online-Hörerlebnis.

Der Veröffentlichungstermin für „One Prayer“ wurde sorgfältig ausgewählt, da er an die UN-Feier am selben Tag anknüpft. Dies sollte eine besonders gute Gelegenheit sein, diese wichtige Botschaft der geistigen Brüderlichkeit und des Friedens zu vermitteln.

Diese Arbeit wird fortgesetzt und wurde gerade mit diesem ersten kleinen Schritt begonnen. Bitte beteiligen Sie sich an diesem Projekt, indem Sie auch unsere Website auf Facebook liken.

Lif Laga

© 2020 Foreningen Marcello Haugens Venner