Schätzen Sie Ihre Spiritualität

"Ihr Seeleninstrument kann sowohl physische als auch metaphysische Verbindungen registrieren, und nur, wenn Sie die Interaktion zwischen diesen erleben, haben Sie ein echtes Seeleninstrument, auf dem Sie spielen können. Wenn dieses Seeleninstrument richtig funktioniert, wird es Ihnen gelingen, den Impulsen sichtbare Form und Harmonie in Form von guten Worten, Gedanken und Handlungen zu verleihen.“

Der Geist kommt, wenn er will und nicht, wenn wir wollen. Der Mensch, der wirkliche Mensch, ist von Ewigkeiten an ein geistiges Wesen und wird das auch immer sein – unser Leben in der physischen Welt ändert nichts an dieser Wahrheit.

Wir müssen uns als das erleben, was wir wirklich sind – nicht als Gefangene in einem Körper, im Käfig der Gedanken oder in flüchtiger Leidenschaft. Die Entdeckung unseres spirituellen Selbst findet in völliger Stille statt, ohne dass andere registrieren können, was da in uns geschehen ist. Der Weg, den wir hier erkunden, bietet dauerhaften Gleichmut. Tiefer und tiefer müssen wir uns selbst mit konzentriertem Bewusstsein durchdringen, bis wir endlich den Bereich betreten können, in dem der gesegnete Frieden herrscht. Eine tiefe Ruhe wird langsam unser inneres Wesen erfüllen, und ein seltsam heiliger Frieden wird mit immer größerer Kraft herrschen. Wir kommen in einen Zustand, in dem die Gedanken stehenbleiben, einen Zustand, in dem es zunächst nichts zu geben scheint – außer dem glückseligen Bewusstsein des Seins – der erhabenen Ruhe in der unendlichen Existenz.

Die Seele hat keine Geburt, keinen Tod, keinen Anfang und kein Ende – sie ist immer gewesen, und sie wird immer sein.

Mit dem Satz „Alles ist eins, und alles ist ewiges Leben!“ zeigt Marcello uns seine erstaunliche Fähigkeit, „Wahrheiten“ über die großen, mysteriösen und sehr persönlichen Fragen im Leben auf einfache und leicht verständliche Weise zu vermitteln. Es ist vielleicht genau in dieser Weise, mit seinen einfachen, aber so wunderbaren Ratschlägen, in der man den Sinn des Lebens erkennt, den Weg zu sich selbst, der seine große Stärke hat und uns allen so viel geben kann. Marcello hat immer gesagt, dass Demut der erste Schritt auf dem Weg zu sich selbst ist – und auch der letzte. Ohne Demut wird unser inneres Selbst sich für uns nicht zeigen. Es ist in diesem Zusammenhang wichtig, sich des eigenen Klein-seins, seiner Unwissenheit und Eitelkeit bewusst zu sein.

Die wahre Seele des Menschen ist göttlich. Sie haben vielleicht fast vergessen, dass Ihr spirituelles Selbst existiert. Vielleicht wartet es einfach geduldig, wird Sie aber nie vergessen!? Bemühen wir uns, es zum Leben zu erwecken und zu sehen, was passiert!

Vielleicht ist es so, dass Ihr spirituelles Potenzial oder Ihr spiritueller Vertrag lange vor Ihrer Geburt entstanden ist und die gleiche Verankerung im Göttlichen hat wie Ihre eigene Energie?

„Alle Antworten, die wir suchen, sind in uns selbst zu finden. Den Weg nach Hause im Leben finden wir in dem guten Glauben, der in uns selbst verwurzelt ist!“, sagte Marcello.

© 2020 Foreningen Marcello Haugens Venner